icon_news

NEWS

 
 

G-Eazy (US)

TERMINE

Fr. 16.08.2019
G-Eazy gilt als James Dean des   Hip Hop . Der Sohn ukrainischer US-Einwanderer bemüht sich ein wenig mehr Slickness ins Genre zu bringen. Mit zurückgegelten Haaren, stilbewussten Schwarzweiß-Promofotos und seiner ikonischen Lederjacke gibt der   Rapper  aus dem kalifornischen Oakland schon optisch ein Statement ab.

Sein relativ abgehangener Rapstil, dem die nötige Portion Ironie nicht abgeht, sorgt schnell für überregionale Beachtung.   Drake  bucht G-Eazy schon 2011 als Warmmacher für eine Show, im Verlauf der Jahre tun weitere Großkaliber wie   Snoop Dogg,   2Chainz  und   Lil Wayne  das gleiche. Letztgenannter übernimmt nach dessen "Runaround Sue"-Erfolg G-Eazys Management.

2012 legt dieser mit "Must Be Nice" sein erstes physisches Album vor. Das in Eigenregie produzierte und vertriebene Stück erreicht die Top drei der iTunes-Hip Hop-Charts. Das Majorlabel-Debüt übertrifft diesen Erfolg noch. Mit Sony im Rücken gerät G-Eazy "These Things Happen" 2014 zum ersten großen Meilenstein seiner Karriere.

Der Jahrgang 1989 verortet sich gekonnt zwischen Drake,  Macklemore  und  Mac Miller, wenn er zu sonnig-entspannten Rhythmen, Trap-Percussion und Synthieeffekten rappt.

(Quelle: laut.de)
OFFICIAL WEBSITE:

http://www.g-eazy.com/



 

Suche

FESTIVALOVERVIEW

  • PICTURE ON 2019
  • FM4 FREQUENCY 2019
  • NOVA ROCK 2020
  • CLAM ROCK 2020
  • LOVELY DAYS 2020
icon_news

Newsletter

Registrier' Dich und Du hast
immer alle Top-Infos:
 
 

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information