icon_news

NEWS

 
 

Harri Stojka Express (AT)

Downloads zu diesem Eintrag stehen nur für registrierte User zur Verfügung.
Bitte Melden Sie sich im Presse Bereich an!
Mit seiner ersten eigenen Formation, dem „Harri Stojka Express“ bewegte sich Harri Stojka zu Beginn der 70er/80er Jahre vor allem im JazzRock, der mittlerweile wieder in den Mittelpunkt seines Interesses gerückt ist. ACTION BRONSON sampelte 2017 Harris Song “how much I love you“ (nun TANK) aus dieser Zeit. Harri Stojkas „Homebase“ war Ende der 70er, Anfang der 80er der Club Camera Obscura. Dieser Club war ein Szene-Treff, wo die besten Musiker anzutreffen waren. Dort holte er sich die Inspiration für seine Kompositionen. Die beste, neueste und hipste Musik zu dieser Zeit wurde in der Camera gespielt. Harri formierte seinen legendären EXPRESS eben dort in diesem Musik-Club.

Im Oktober 2017 spielte Harri Stojka anlässlich seines 60. Geburtstages im ausverkauften Großen Saal des Wiener Konzerthauses, wo er einen musikalischen Rückblick u.a. mit seinen „Express“ Songs präsentierte. Es machte ihm, der Band und dem Publikum so viel Spaß, dass er beschloss, eine EXRESS Reunion Band zu formieren.

Harri Stojka veröffentlicht im Frühjahr 2019 sein neues Album „psycho guitar“ – Jazzrock mit rhythmischer Freiheit, highspeed Tempi, komplexe Harmonien, Improvisationen auf langen, formalen Strecken, verrückte Solistik, die aus der 12Tonmusik kommt, gespielt auf seiner legendären Gibson Les Paul Goldtop Bj. 1969.

•    Gitarre: Harri Stojka

•    Bass: Werner Laher

•    Schlagzeug: Sigi Meier

•    Keyboard: Wolfo Schmidt

•    Percussion: Andi Steirer
OFFICIAL WEBSITE:

www.harristojka.at



 

Suche

FESTIVALOVERVIEW

  • NOVA ROCK 2020
  • CLAM ROCK 2020
  • LOVELY DAYS 2020
  • PICTURE ON 2020
  • FM4 Frequency Festival 2020
icon_news

Newsletter

Registrier' Dich und Du hast
immer alle Top-Infos:
 
 

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information